Atemschutz

Atemschutz
Atemschutz

Unter Atemschutz versteht man hauptsächlich Geräte zum Schutz vor Atem- und Umweltgiften. Die meiste Verbreitung finden Atemschutzgeräte bei den Feuerwehren. Atemschutzgeräte sollen den Geräteträger vor allen bekannten und unbekannten Umwelteinflüssen schützen, die über Mund, Augen oder Nase aufgenommen werden könnten.

Zum Atemschutz gehören die folgenden Gerätschaften

Atemschutzgerät und Maske

Atemschutzgerät und Maske
Atemschutzgerät und Maske

Zu seinem regulären Schutzanzug kommen noch die Atemschutzflasche, der Atemanschluss (Maske), eine Flammschutzhaube die den Kopfbereich schützen soll, ein Sprechfunkgerät und eine Handlampe. Alles in allem rund 25 kg schwer.

Flammschutzhaube

Flammschutzhaube
Flammschutzhaube

Das Ziel der Flammschutzhaube ist es, die empfindliche Kopfhaut unterhalb der Helmschale zu schützen.

Der Nackenschutz schützt zwar vor dem Einfallen von Glut, abtropfenden Kunststoffen und heißem Löschwasser, lässt aber die Haut unter dem Helm unbedeckt. Die Atemschutzmaske schützt nur das Gesicht. Wenn man bedenkt, welchen Temperaturen der Feuerwehrmann bzw. -frau z.B. beim Innenangriff ausgesetzt ist, dürfte jedem die Notwendigkeit vom Einsatz dieser Flammschutzhaube bewusst werden.

Bei entsprechenden Witterungsverhältnissen dient die Flammschutzhaube auch als Wind- und Kälteschutz für den Kopf- und Halsbereich.

Brandfluchthaube

Brandfluchthaube
Brandfluchthaube

Zusätzlich werden im Brandfall noch zwei Brandfluchthauben von dem Atemschutztrupp in das Gebaude genommen.

Mit dieser umluftabhängigen Schutzmaske können Personen durch ein verrauchtes Treppenhaus gerettet werden ohne dass die Gefahr einer Rauchgasinhalation besteht.

Handscheinwerfer

Handscheinwerfer
Handscheinwerfer

Bereits bei der Anfahrt zur Einsatzstelle rüsten sich die jeweiligen Trupps mit den benötigten Gerätschaften aus. Zur "Grundausstattung" gehört ein Handscheinwerfer der vom Truppführer getragen wird.

Diese explosionsgeschützten Scheinwerfer lassen sich zudem über eine Blinkfunktion und Verwendung einer farbigen Vorsteckscheibe zur Verkehrsabsicherung einsetzen.

Feuerwehraxt

Feuerwehraxt
Feuerwehraxt

Die Feuerwehraxt hilft dem Feuerwehrmann in vielen Situationen. So kann mit ihr schnell eine verschlossene Türe oder ein Fenster geöffnet werden. Weiter kann sie zum Absuchen von verrauchten Räumen eingesetzt werden oder einfach als Keil unter eine offene Türe geklemmt werden.

Fahrzeugverlastung

Fahrzeugverlastung
Fahrzeugverlastung

Damit sich die Einsatzkräfte bereits während der Anfahrt zu einem Einsatz ausrüsten können sind in den Mannschaftskabinen der Löschfahrzeuge jeweils zwei Atemschutzgeräte verlastet.

Zudem befinden sich alle weiteren Ausrüstungsgegenstände in unmittelbarer Nähe um die Atemschutzgeräte.