Blumenfeld

Abteilung Blumenfeld
Blumenfeld Kommandant Martin Nägele
Stv. Kommandant Thomas Volk

Die Abteilung Blumenfeld wurde erstmals im Jahre 1873 urkundlich erwähnt. Die erste Feuerlöschordnung wurde am 2. März 1876 aufgestellt und lautet:

  1. Leiter der Wehr: Richard Kaiser
    Feuerreiter (Melder):
    • nach Beuren: Jakob Küderle
    • nach Tengen: Jakob Wetzstein
    • nach Watterdingen: Martin Vestner
    • nach Weil: Josef Vestner
  2. Beim Feuer im eigenen Ort wird mit der Gemeindeschelle Alarm gegeben.
  3. Ein Jeder hat ein offenes Licht ins Fenster zu stellen.
  4. Wasser auf die Bühne zu schaffen und die Dachluken zu schließen.
  5. Zum Wassertragen mit dem Eimer aus dem Biberbache sind alle tauglichen Frauenspersonen verpflichtet und der zweiten Rotte unterstellt.
  6. Die Mannschaft besteht aus zwei Rotten.

Heute verfügt die Abteilung Blumenfeld über einen TSA und wird von Martin Nägele und Thomas Volk geleitet.

Von den Einwohnern Blumenfelds leisten 15 Männer Dienst bei der Feuerwehr. Im 2-jährigen Turnus gehört das Städtlefest und eine Theatervorführung im Sommer zu den wiederkehrenden Veranstaltungen.