Brennende Propangasflasche

14. Februar 2018 (Mittwoch)

von Claus Preter

Eine brennende Propangasflasche auf der Baustelle des neuen Pflegeheimes in der Kalkgrube war der Grund für einen Einsatz am 14.02. um 9.35 Uhr.

Die brennende Gasflasche wurde mit Wasser abgelöscht und gekühlt, danach konnte das Flaschenventil geschlossen werden. Mit der Wärmebildkamera kontrollierte man die Temperatur der Flasche und entfernte sie dann von der Baustelle.

Ebenfalls alarmiert wurde die Abteilung Watterdingen wie es im Alarmplan hinterlegt ist, eine Unterstützung war aber nicht mehr notwendig.

Zurück