Hitzeschutzkleidung

Hitzeschutzbekleidung oder Hitzeschutzanzüge dienen dem Schutz vor extremer Hitzestrahlung bei sehr heißen Bränden. Die Schutzkleidung schützt somit vor thermischen Risiken.

Thermische Risiken sind Flammen, Kontakthitze, Strahlungshitze, Funken, feuerflüssiger Medien sowie heiße Gase und Dämpfe. Die Schutzwirkung der Kleidung muss während der Einwirkung erhalten bleiben, das heißt, die Kleidung muss selbst verlöschend sein, sie darf nicht schmelzen und nicht schrumpfen.