Generalversammlung 2019

von Jonas Keller

Am 8. Februar wurde die Generalversammlung der Feuerwehr Tengen im Gymnastikraum der Randenhalle durchgeführt.

Kommandant Wolfgang Veit begrüßte Bürgermeister Marian Schreier, alle anwesenden Gemeinderäte die Altersabteilung sowie natürlich alle anwesenden Kameraden.

Mit dem Tagesordnungspunkt 2 wurde eine Gedenkminute für unsere verstorbenen Kameraden im vergangenen Jahr abgehalten, dies waren Josef Wandinger und Robert Maus. Mit den Berichten des Schriftführers, des Rechners und des Jugendwartes ging es in der Tagesordnung weiter.

Beim Bericht des Kommandanten folgte ein kleiner Rückblick über die Einsätze im vergangenen Jahr. Die Kasse wurde wieder von Ernst Reischel und Corinna Stihl geprüft, Ernst Reischl konnte über eine sehr gut geführte Kasse berichten.

Bevor der Ausschuss durch Bürgermeister Schreier entlastet wurde, bedankte er sich zuerst für die Einladung und äußerte das doch viele Termine sowie Einsätze jedes Jahr durchzuführen sind, und es wichtig für die Feuerwehr ist, für jeden Einsatz gut vorbereitet zu sein. Auch für die Einsatzbereitschaft am Schätzele-Markt sprach er lob und Anerkennung aus. Danach wurde der Ausschuss einstimmig per Handzeichen entlastet.

Unter dem Punkt Auszeichnungen konnten die Kameraden Christian Beck, Tobias Huber, Wolfgang Böhm, Bernhard Preter, Uwe Veit, Simon Volk, Clemens Volk, Alexander Ritzi, Robert Zienicke und Michael Maier für null Fehlproben ein kleines Präsent entgegennehmen.

Bevor es in der Tagesordnung weiter ging dankte Claus Preter unserem Kommandanten Wolfgang Veit für seine geleistete Arbeit.

In der Vorschau wurden die bereits bekannten Termine für das Jahr 2019 bekannt gegeben.

Bevor die Versammlung geschlossen wurde bedankte sich Wolfgang Veit nochmals bei allen anwesenden Kameraden für die geleistete Arbeit und die Einsatzbereitschaft über das ganze Jahr.

Zurück