Holzabfälle auf Feld verbrannt

von Rainer Müller

Am 16. Juni wurde die Feuerwehr Tengen mit Abteilung Büßlingen gleich zwei Mal zu einem Flächenbrand zwischen Büßlingen und Schlatt am Randen alarmiert. Die Leitstelle hatte bei der Auftragsannahme einen Flächenbrand in der Größe eines halben Fußballfeldes gemeldet.

An der Einsatzstelle wurden Holzabfälle verbrannt, wobei das Feuer bereits weitgehend abgebrannt war. Mit dem Tankinhalt des LF 16/12 wurde der Randbereich noch ausgiebig bewässert, um ein erneutes aufflammen zu verhindern.

Obwohl die Brandstelle um 18.00 Uhr kontrolliert wurde, erfolgte gegen 19.00 Uhr eine erneute Alarmierung durch die Leitstelle. Zum Ablöschen der Restglut kam unser Kamerad Domenic Rothfelder mit seinem 18.000 Liter Wasserfass zum Einsatz.

Ebenfalls vor Ort war eine Polizeistreife aus Singen. Der Verursacher, der die Holzabfälle verbrannt hatte, ist unbekannt.

Einsatzinfo

Einsatzart Brandeinsatz – Flächenbrand
Einsatzort Büßlingen - Schlatt a.R.
Einsatzleiter Wolfgang Veit
Datum 16.06.2021 (Mittwoch)
Uhrzeit 19:11 – 21:30 Uhr
Einsatzkräfte 24
Fahrzeuge

Zurück